Starke Frauen in der Pflege

Wir machen starke Frauen in der Pflege sichtbar!

Gepflegt wird in der professionellen Pflege zu über 85% (Pflegestatistik 2013, Destatis 2012) von Frauen. Die Kampagne „Starke Frauen in der Pflege“ der Diakonie Hessen möchte dazu beitragen diese wichtige Arbeit wertzuschätzen und eine Erinnerungskultur zu etablieren. Starke Frauen der Diakonie in ambulanten Pflegediensten, (teil-) stationären Pflege- und Hospizeinrichtungen wie auch im Krankenhaus sollen öffentlich sichtbar werden und ein positives Image der Pflege prägen.

Was will die Kampagne „Starke Frauen in der Pflege“?

Beginnend zum 08. März 2018, dem internationalen Frauentag, wollen wir mit der Kampagne einerseits Frauen würdigen, die aktuell in diakonischen Einrichtungen in der direkten Pflege oder auch in Leitungspositionen tätig sind und andererseits an die Verdienste von Frauen erinnern, die sich in der Vergangenheit für die Pflege und pflegebedürftige bzw. kranke Menschen in der Diakonie stark gemacht haben. Hierzu soll ein Jahr lang, bis zum 08. März 2019, monatlich eine in der Vergangenheit und eine derzeit in der Pflege tätige Frau öffentlich vorgestellt werden.

Die Porträts der Frauen finden Sie hier

Wie werden die starken Frauen ausgewählt?

Bis zum 22. Dezember 2017 konnten die über 300 Mitgliedseinrichtungen der Diakonie Hessen, die in der Pflege aktiv sind, starke Frauen für die Kampagne vorschlagen.

Eine einberufene Kommission unter dem Vorsitz von Ulrike Scherf (Stellvertretende Kirchenpräsidentin der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau), Prof. Dr. Marion Großklaus-Seidel (Präsidentin der Evangelischen Hochschule Darmstadt), Constanze Angermann (Hessischer Rundfunk), Martina Tirre (Landeskirchenamt Diakoniereferat Evangelische Kirche in Kurhessen-Waldeck), Ulrike Döring (Vorstand Ev. Fach- und Berufsverband für Pflege und Gesundheit e.V.) und Barbara Heuerding (Abteilungsleiterin Gesundheit, Alter und Pflege), wird anhand der eingegangenen Vorschläge die starken Frauen auswählen. Näheres zur Kommission erfahren Sie hier